direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verbundprojekt MIKADO (Mechatronik-Kooperationsplattform für anforderungsgesteuerte Prüfung und Diagnose)

Lupe

Ziel des Verbundprojekts MIKADO ist es, Methoden und Werkzeuge bereitzustellen, mithilfe derer die unterschiedlichen Fachdomänen und Unternehmen, die an der Entwicklung eines mechatronischen Produktes beteiligt sind, eine einfache und elegante Integration ihrer Prozesse und Werkzeuge erreichen können. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Lösungsansätzen, die eine Prüfung und Diagnose der Entwicklungsprozesse sowie der Funktionserfüllung des entwickelten mechatronischen Produktes zu jedem Zeitpunkt und von jedem Beteiligten ermöglichen. Grundlage dafür bilden eine Anwendung für die Integration unterschiedlicher IT-Anwendungen, die sogenannte MIKADO Kollaborationsplattform, und eine Reihe von Werkzeugen für die produkt- und prozessorientierte Prüfung und Diagnose, die mithilfe der MIKADO-Kollaborationsplattform miteinander verknüpft werden.

  • Arbeitspaket 200 Produktorientierte Prüf- und Diagnosewerkzeuge – Entwicklung von Methoden für die Anforderungserfassung und eines Werkzeuges für die Bildung von Anforderungsnetzen und den funktionsorientierten Entwurf.
  • Arbeitspaket 300 Prozessorientierte Prüf- und Diagnosewerkzeuge – Entwicklung von Referenzprozessen für die mechatronische Produktentwicklung, von Bewertungsmethoden für die Reife mechatronischer Prozesse, von Methoden für die kontinuierliche werkzeuggestützte Verbesserung von mechatronischen Produktentwicklungsprozessen und von Werkzeugen für die Prozessmodellierung und –simulation.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vp-mikado.de.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Dipl.-Inf. Robert Woll
Tel: +49 (0)30 39006 214
Raum PTZ 572

Partner MIKADO

zur Fotogalerie